DTG Logo
  HOME Sortimente    |    Visionen & Konzepte    |    Spanien    |    Aktuell    |    Ausstellung    |    Unternehmen
transparent
  Schiebesysteme
  Wintergärten
  Glas-Faltwände
  Terrassendächer
    SDL Atrium
  SDL Acubis
    SDL Aura
    SDL Anova
    Schiebetüren und -Systeme
    Senkrechte Verglasung
  Balkonverglasung
  Beschattung
  Haustüren
  Fenster
transparent
 

Kontakt   Anfahrt
Impressum   Datenschutz

Wintergarten Dotternhausen - Glas Schiebetüren, Falttüren, Faltwände - Balkonverglasungen - Terrassenüberdachung

transparent
SDL Acubis
 zurück
  SDL Acubis
transparent
  Jetzt neu: Das Flachdach SDL Acubis

...
(+) Mehr
transparent
SDL Acubis - Der Filigrane
transparent
SDL Acubis   SDL Acubis  

 

transparent
transparent
  Mit einem Glashaus die Gartensaison verlängern
transparent
  Mit einem Glashaus die Gartensaison verlängern
Einfach täglich eine kleine Auszeit im Grünen nehmen – wer wünscht sich das nicht? Der...

transparent
 
  • Ausführung als Pult-oder Satteldach. Die Dachentwässerung erfolgt mittels Rinne. Eine verdeckt liegende Entwässerung bzw. Notentwässerung ist in den Stützen möglich.
  • Freistehende oder an die Hausarchitektur angebundene Konstruktion mittels Wandanschluss ausführbar.
  • Der einteilige Wandanschluss ermöglicht eine einfache Montage. Die Sparren werden direkt am Wandanschluss verschraubt.
  • Das Dach wird immer mit einer Neigung von 2° ausgeführt.
  • Je nach Ausführung drei- oder vierseitig umlaufende Blende von nur 253 mm Höhe.
  • Eingesetzt wird Einfachverglasung aus VSG mit 8, 10 oder 12 mm Glasdicke.
  • Die pulverbeschichteten und abgerundeten Solarlux Aluminium-Systemprofile fügen sich zu einer harmonischen Einheit. Das Design ist zeitlos elegant.
  • Das umfangreiche Profilsortiment ermöglicht eine objektbezogene Auswahl entsprechend der Größe und den statischen Erfordernissen. Stahlverstärkungen können in die Einschubkammern der tragenden Profile eingeschoben werden. Dadurch sind große Dachkonstruktionen und maximale Öffnungs- und Stützweiten möglich.
  • Die Stützen sind vom Ende der Traufe einrückbar, wodurch eine optimale statische Nutzung der Profilquerschnitte möglich ist. Die Positionierung der Stützen ist variabel.
  • Die Beleuchtung des Terrassendaches kann mit in den Dachsparren integrierbaren Strahlern elegant umgesetzt werden. Die Kabelführung erfolgt verdeckt durch einen im Wandanschluss befindlichen Kabelkanal.
  • Für das System ist sowohl eine Unterglasmarkise als auch senkrechte Beschattung optional erhältlich.